News
 

Medien: Präsident von Ghana gestorben

Accra (dts) - Der ghanaische Präsident John Atta-Mills ist offenbar gestorben. Örtliche Medien berichten übereinstimmend vom Tod des 68-jährigen Staatsoberhauptes. Demnach sei der Präsident überraschend in einem Krankenhaus in Accra, der Hauptstadt des westafrikanischen Landes, verstorben.

Woran der ghanaische Präsident starb, wurde zunächst nicht bekannt. Atta-Mills wollte bei der im Dezember anstehenden Präsidentschaftswahl erneut kandidieren, nachdem er sich in der letzten Wahl im Jahr 2009 knapp gegen seinen damaligen Konkurrenten durchgesetzt hatte. Ghana gilt als eine der wenigen funktionierenden Demokratien in Afrika.
Ghana / Weltpolitik
24.07.2012 · 19:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen