News
 

Medien: Norwegischer Attentäter ergab sich telefonisch

Oslo (dpa) - Der norwegische Attentäter hat sich nach dem Massaker auf der Insel Utøya mit 69 Toten telefonisch bei der Polizei ergeben. Nach Informationen der Osloer Zeitung «VG» rief Anders Behring Breivik unmittelbar vor seiner Festnahme von seinem Handy eine Polizeinummer an. Er soll gesagt haben: «Breivik. Kommandant. Organisiert in der antikommunistischen Widerstandsbewegung gegen die Islamisierung. Operation ausgeführt, und will sich Delta ergeben.» Danach legte er nach den Medienangaben auf und wurde kurz darauf von Angehörigen der Polizei-Eliteeinheit Delta festgenommen.

Terrorismus / Extremismus / Norwegen
03.08.2011 · 09:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen