News
 

Medien: Mehr als 120 Tote bei Pipeline-Brand in Kenia

Nairobi (dpa) - Bei dem verheerenden Brand in einem Slum in Nairobi ist die Zahl der Todesopfer auf 120 gestiegen. Das berichten kenianische Medien. Zahlreiche Verletzte wurden in das Kenyatta National Hospital gebracht. Das Krankenhaus rief dringend zu Blutspenden auf, um den Verwundeten helfen zu können. Das Feuer war am Mittag im Armenviertel Sinai am Rand des Stadtzentrums von Nairobi ausgebrochen. Vorher war aus einer Pipeline ausgelaufener Treibstoff explodiert. Die Löscharbeiten laufen noch immer.

Öl / Brände / Kenia
12.09.2011 · 14:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen