News
 

Medien-Kritik von Kachelmanns neuem Verteidiger

Karlsruhe (dpa) - Jörg Kachelmanns neuer Anwalt hat vor der Fortsetzung des Vergewaltigungsprozesses gegen den TV-Wettermoderator die Medien scharf kritisiert. In bestimmten Medien finde eine «prozessbegleitende Berichterstattung besonderer Art» statt, sagte Verteidiger Johann Schwenn vor dem Landgericht Mannheim. Schwenn kritisierte, dass ehemalige Geliebte, die als Zeuginnen vernommen wurden, später in einer Zeitschrift zu Wort kamen und sich dort angeblich anders äußerten als vor Gericht. Er beantragte, Kachelmanns Medienanwalt auch in den nichtöffentlichen Verhandlungen zuzulassen. 

Prozesse / Kriminalität / Medien
01.12.2010 · 11:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen