News
 

Medien: Hunderte russische Soldaten landen auf der Krim

Kiew (dts) - Am Freitagabend sind angeblich hunderte russische Soldaten auf der ukrainischen Halbinsel Krim gelandet. Das berichten verschiedene Medien übereinstimmend. Bereits in der Nacht zum Freitag hatten Bewaffnete offenbar zwei Flughäfen auf der Krim besetzt.

Der Innenminister der ukrainischen Übergangsregierung, Arsen Awakow, sprach in diesem Zusammenhang von einem "militärischen Einmarsch" russischer Soldaten. Auch zentrale Knotenpunkte in der Region sollen von prorussischen Bewaffneten besetzt worden sein. Der Luftraum über der Halbinsel ist mittlerweile gesperrt. Der ukrainische Übergangspräsident Alexander Turtschinow hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin aufgefordert, die "Aggression" gegen die Ukraine zu unterlassen. Unterdessen befasst sich der UN-Sicherheitsrat in New York mit dem Konflikt in der Ukraine.
Politik / Ukraine / Russland / Militär / Weltpolitik
28.02.2014 · 21:32 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen