News
 

Medien: Gysi kommt nicht zum Krisentreffen der Linkspartei

Berlin (dts) - Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi, wird an den Beratungen zur Lösung der Führungskrise der Partei am Dienstagnachmittag in Berlin nicht teilnehmen. Wie "Tagesspiegel online" meldet, wollte Gysi statt dessen am Dienstag bei einer Kundgebung vor dem Bundeskanzleramt auftreten, bei der es um die rentenrechtlichen Ansprüche für in der DDR geschiedene Frauen geht. Der frühere Linkspartei-Chef Lafontaine will am Dienstag Bedingungen für eine mögliche Rückkehr an die Parteispitze nennen.

Von der Reaktion in der Partei will er seine Entscheidung abhängig machen. In der Linkspartei ist eine Kandidatur Lafontaines allerdings umstritten.
DEU / Parteien
15.05.2012 · 13:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen