News
 

Medien: Gaddafis Ehefrau offenbar in Tunesien

Tunis (dts) - Die Ehefrau des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi und dessen Tochter sollen sich Medienberichten zufolge in Tunesien aufhalten. Beide seien bereits vor einigen Tagen mit einer libyschen Delegation nach Tunesien gekommen, hieß es aus Sicherheitskreisen am Mittwoch. Den Angaben zufolge sollen sich beide in einem Flüchtlingscamp auf der Insel Djerba befinden.

Ende April war Gaddafis Sohn Saif al-Arab bei einem Nato-Luftangriff ums Leben gekommen. Am Montag hatte der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag einen internationalen Haftbefehl gegen Gaddafi beantragt. Ihm werde Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen, er sei demnach verantwortlich für Angriffe von Sicherheitskräften auf Demonstranten sowie die Tötung von Zivilisten bei Attacken auf Streitkräfte der libyschen Rebellen. Bei den anhaltenden Protesten in Libyen gegen Machthaber Gaddafi, die Mitte Februar begannen, sind bereits mehrere Tausend Menschen ums Leben gekommen.
Tunesien / Weltpolitik / Proteste
18.05.2011 · 22:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen