News
 

Medien: BP will 20 Milliarden Dollar von Halliburton

Washington (dpa) - Über ein Jahr nach der Ölpest im Golf von Mexiko verlangt BP vom Erdöldienstleister Halliburton 20 Milliarden Dollar Schadenersatz. Das berichtet die Wirtschaftsagentur Bloomberg. Nach der schwersten Ölpest in der US-Geschichte laufen bereits mehrere Klagen. Vor allem BP und Halliburton streiten sich darüber, wer an der Katastrophe die Hauptschuld trägt. Bei den Vorwürfen gegen Halliburton geht es darum, dass das Bohrloch auf dem Meeresgrund nicht sachgemäß abgedichtet und dabei möglicherweise minderwertiger Zement verwendet worden sei.

Umwelt / USA
03.01.2012 · 00:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen