News
 

Medien: Attentatsplan auf saudischen US-Botschafter vereitelt

Washington (dts) - US-Medienberichten zufolge ist ein Attentatsplan auf den saudischen Botschafter in den USA vereitelt worden. Dieser soll vom Iran geplant gewesen sein, sagte US-Justizminister Eric Holder am Dienstag. Es gebe Holder zufolge erste Festnahmen in den USA.

Gleichzeitig betonte der Justizminister, dass man den Iran zur Verantwortung ziehen werde. In dem Plan sollen auch Mitglieder eines mexikanischen Drogenkartells involviert gewesen sein. Ziel sei es gewesen, den saudischen US-Botschafter auf amerikanischem Boden zu töten, sagte ein hochrangiger US-Beamter laut Medienberichten. An der Vereitlung des Plans sollen zudem das FBI und die US-Drogenbekämpfungsbehörde DEA mitgewirkt haben.
USA / Saudi-Arabien / Terrorismus / Gewalt / Weltpolitik
11.10.2011 · 20:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen