News
 

Medien: Apple-Sicherheitschef geht

New York (dpa) - Nach zwei verlorenen iPhone-Prototypen in zwei Jahren nimmt Apple-Sicherheitschef John Theriault nach US-Medienberichten seinen Hut. Das «Wall Street Journal»-Blog «All Things Digital» und der Onlinedienst CNET berichteten, Theriault gehe in den Ruhestand. Sein Abgang hänge mit der unglücklich verlaufenen Fahndung nach einem geheimen iPhone-Prototypen im Sommer zusammen, die Apple noch in Erklärungsnot bringen könnte. Theriault kam 2007 vom Pharma-Riesen Pfizer zu Apple und war davor FBI-Agent.

Computer / Internet / Sicherheit
06.11.2011 · 14:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen