News
 

Medien: Alle Vermissten am Mont Blanc am Leben

Chamonix (dts) - Die vier Bergsteiger, die nach einem Lawinenunglück am Mont-Blanc-Massiv zunächst als vermisst gegolten hatten, sind am Leben. Dies berichten übereinstimmend mehrere französische Medien am Donnerstagabend. Bei einem Lawinenabgang am Donnerstagmorgen waren neun Bergsteiger ums Leben gekommen, darunter ein Schweizer, zwei Spanier, drei Briten und drei Deutsche.

Weitere neun Bergsteiger hatten sich bei dem Lawinenabgang leichte Verletzungen zugezogen und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Was genau die Lawine ausgelöst hat, ist noch unklar. Französische Medien berichten, dass es von Seiten des Wetterdienstes keine Warnung vor einer erhöhten Lawinengefahr gegeben habe.
Frankreich / Unglücke / Natur
12.07.2012 · 19:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen