News
 

Medien: Alle neun entführten Ausländer im Jemen tot

Sanaa (dts) - Offenbar sind alle neun im Jemen entführten Ausländer tot, darunter auch sieben Deutsche. Das berichtet der britische Sender "Sky News" unter Berufung auf jemenitische Sicherheitskreise. Zuvor hatte es Berichte von drei toten deutschen Frauen gegeben. Am Freitag war eine deutsche fünfköpfige Familie, zwei weitere deutsche Frauen sowie ein Brite und eine Südkoreanerin entführt worden. Alle erwachsenen Opfer hatten in einer staatlichen Klinik im Jemen gearbeitet. Nach Angaben der jemenitischen Regierung seien die neun Leichen im Norden des Landes gefunden worden. Alle Entführten seien durch Schüsse getötet worden. Der Krisenstab des Auswärtigen Amtes gab derweil noch keine Bestätigung für die Berichte. Die jemenitische Regierung hatte am Wochenende eine schiitische Rebellengruppe der Entführung beschuldigt, diese erklärte jedoch umgehend, nichts mit dem Verschwinden der Gruppe zu tun zu haben. Oft endeten Entführungen im Jemen in letzter Zeit glimpflich.
Jemen / Deutschland / Entführung
15.06.2009 · 16:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen