News
 

Medien: 18-jähriger Verdächtiger im Fall Lena hat offenbar gestanden

Emden (dts) - Im Fall des Mädchenmordes von Emden scheint sich der Verdacht gegen einen am Samstag festgenommenen 18-Jährigen zu erhärten. Wie der Rundfunksender NDR 1 am Sonntag berichtet, soll der neue Tatverdächtige ein Geständnis abgelegt haben. Die Polizei wollte diese Informationen bislang nicht bestätigen, für den Sonntagnachmittag wurde eine Pressekonferenz anberaumt.

Der 18-Jährige war am Samstag aufgrund von neuen Hinweisen aus der Bevölkerung festgenommen worden, der Verdacht sei durch einen DNA-Test untermauert worden. Das Ergebnis habe zudem bestätigt, dass ein zunächst festgenommener 17-Jähriger unschuldig sei. Dieser war am Freitag aus der Untersuchungshaft entlassen worden.
DEU / Sexualstraftaten / Kriminalität
01.04.2012 · 09:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen