News
 

Media-Markt-Deutschlandchef wegen Schmiergeld angeklagt

Augsburg (dpa) - Der kürzlich entlassene Media-Markt-Deutschlandchef Michael R. soll von einem DSL-Vermarkter Schmiergeld in Millionenhöhe kassiert haben. Jetzt hat die Augsburger Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Zusammen mit einem Regionalmanager der Elektrohandelskette habe R. fünf Millionen Euro Bestechungsgeld bekommen. Dafür hätten sie drei Firmen Aufträge über 65 Millionen Euro zugeschanzt, obwohl die Konkurrenz bessere Angebote vorgelegt habe, so die Staatsanwaltschaft. Während R. bisher seine Unschuld beteuert, haben Mitangeklagte Geständnisse abgelegt.

Handel / Prozesse
14.03.2012 · 17:24 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen