News
 

MDR: Tatverdächtiger des Ikea-Anschlages gefasst

Dresden (dpa) - Das Landeskriminalamt Sachsen prüft Meldungen, wonach der Ikea-Bombenleger vom Juni in Polen festgenommen wurde. Nach einem Bericht von MDR 1 Radio Sachsen hat die polnische Polizei in Legnica einen Mann gefasst. Im LKA löste die Nachricht zunächst Irritationen aus. Zuletzt war mit Aufnahmen aus Überwachungskameras nach dem mutmaßlichen Täter gefahndet worden. Zeugen hätten den Mann daraufhin erkannt, hieß es in der MDR-Meldung. Die Explosion bei Ikea hatte am 10. Juni zwei Kunden leicht verletzt.

Kriminalität
18.07.2011 · 16:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen