News
 

MDR-Intendantenwahl gescheitert

Leipzig (dpa) - Paukenschlag beim MDR in Leipzig: Die Wahl des neuen Intendanten ist gescheitert. Der Chefredakteur der «Leipziger Volkszeitung», Bernd Hilder, war im Rundfunkrat chancenlos. Er bekam nur zwölf Ja-Stimmen von den 41 anwesenden Mitgliedern. Nun muss ein neuer Kandidat gesucht werden. Noch heute soll der Verwaltungsrat zusammenkommen, um über das weitere Verfahren zu beraten. Der langjährige Senderchef Udo Reiter scheidet Ende Oktober aus. Hilder stand als Kandidat von außen für die Aufklärung der Affären beim MDR.

Medien / Rundfunk / Personalien
26.09.2011 · 13:45 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen