News
 

Matthäus sagt Racing ab

Buenos Aires (dpa) - Lothar Matthäus hat nach eigenen Angaben selbst einen Schlussstrich unter die Verhandlungen mit dem argentinischen Fußball-Club Racing de Avellaneda gezogen. «Ausschlaggebend für meine Entscheidung war die bis zum letzten Moment fehlende Bankbürgschaft zur finanziellen Absicherung des Vertrages», teilte der deutsche Rekordnationalspieler mit. Von Meldungen, wonach ein Engagement als Model für seine Ehefrau für eine Vertragsunterschrift erforderlich gewesen sei, distanzierte sich der 48-Jährige.
Fußball / Matthäus
28.10.2009 · 19:51 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen