News
 

Massiver Polizeischutz für Castor-Transport

Magdeburg (dpa) - Abgesichert von einem massiven Polizeiaufgebot rollen fünf Castoren mit hoch radioaktivem Atommüll durch Deutschland. Beim Start an der Wiederaufarbeitungsanlage in Karlsruhe blockierten mehrere hundert Atomkraftgegner in der Nacht die Gleise und wurden von der Polizei weggetragen. Auch am Zielort, dem Zwischenlager Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern, wird bei der Ankunft in der kommenden Nacht mit weiteren Protesten gerechnet. Bislang fuhr der Zug aber ohne größere Probleme.

Atom / Demonstrationen
16.02.2011 · 16:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen