News
 

Massiver Hacker-Angriff auf geheime Daten des Pentagons

Washington (dpa) - Ausländische Hacker haben große Mengen sensibler Daten des US-Verteidigungsministeriums gestohlen. Vize-Verteidigungsminister William Lynn sagte, 24 000 Dokumente seien bei dem Einbruch im März entwendet worden. Die Täter seien im Auftrag eines ausländischen Geheimdienstes in die Rechner einer Vertragsfirma des Pentagons eingedrungen. Einzelheiten nannte er nicht. Es handle sich offenbar um eine der bisher schwersten einzelnen Cyberattacken auf die US-Streitkräfte. Insgesamt seien in den vergangenen Jahren sensible Daten im Umfang von mehreren Terabytes entwendet worden.

Konflikte / Internet / USA
15.07.2011 · 09:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen