News
 

Massenproteste in Ägypten erwartet - Tunesien versucht Neustart

Kairo (dpa) - Mit aller Härte versucht die ägyptische Regierung, neue Massenproteste gegen Präsident Husni Mubarak zu unterbinden. Kurz vor den für heute geplanten Großkundgebungen wurden in weiten Teilen des Landes die Internetverbindungen gekappt. Zahlreiche Oppositionelle wurden festgenommen. Hoffnungsträger für viele Ägypter ist Friedensnobelpreisträger Mohammed el Baradei. Er war gestern Abend nach Kairo zurückgekehrt und will sich an die Spitze der Protestbewegung setzen. Unterdessen versucht Tunesien nach einer Kabinettsreform mit einer neuen Regierung nun den Neustart.

Regierung / Proteste / Ägypten
28.01.2011 · 09:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen