News
 

Massenpanik bei DSDS-Autogrammstunde - 60 Verletzte

Oberhausen (dpa) - Eine Autogrammstunde wurde zum Horrorerlebnis: 60 junge DSDS-Fans erlitten Verletzungen, als im Gedränge eine Panik ausbrach. Denn zu dem Star-Event kamen etwa 15 000 Menschen - dreimal soviele wie erwartet. 28 Fans zwischen 12 und 17 Jahren mussten mit Knochenbrüchen, Kreislaufzusammenbrüchen oder einem Schock ins Krankenhaus gebracht werden. Bereits unmittelbar nach Beginn der Veranstaltung sei der Ansturm so groß gewesen, dass die Türen des Einkaufszentrums verschlossen werden mussten, sagte der Sprecher der Stadt Oberhausen, Ralf Terlau.

Notfälle / Medien
27.03.2011 · 21:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen