News
 

Massengentest in Hannover gestartet

Hannover (dpa) - Der Massengentest zur Ermittlung des Mörders einer Gelegenheitsprostituierten ist in Hannover gestartet. 1105 Männer aus dem Stadtteil Linden wurden zu einer Speichelprobe aufgerufen. Die Aufgeforderten können sich noch bis Dienstag freiwillig zu dem Speicheltest melden. Durch eine bis zu zwei Wochen dauernde Analyse des Genmaterials erhoffen sich die Ermittler einen Hinweis auf den Mörder. Der zerstückelte Leichnam der 24-jährigen Frau war Anfang Januar am Ufer der Ihme gefunden worden.
Kriminalität
21.03.2010 · 12:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen