News
 

Massaker in Syrien entsetzt die Weltgemeinschaft

Kofi Annan ist Sonderbeauftragter der Vereinten Nationen für Syrien. Foto: Martial Trezzini

New York/Damaskus (dpa) - Mehr als 90 tote Zivilisten, darunter viele Kinder. Das erneute Blutbad syrischer Soldaten an der eigenen Bevölkerung entsetzt die internationale Gemeinschaft. Die britische Regierung setzt sich für eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates ein.

Konflikte / UN / Syrien
27.05.2012 · 21:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen