News
 

Massa nicht in Lebensgefahr

Budapest (dpa) - Der schwer verunglückte Formel-1-Rennfahrer Felipe Massa schwebt laut Ferarri nicht in Lebensgefahr. Der Rennstall wies entsprechende Meldungen zurück. Felipes Zustand sei stabil. Er liege im künstlichen Koma und morgen soll er aufgeweckt werden, sagte Teamchef Stefano Domenicali der dpa. Der Unfall geschah in der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn. Massa hatte einen Schnitt an der Stirn, einen Knochenbruch am Schädel und eine Gehirnverletzung erlitten und war operiert worden.
Motorsport / Formel 1 / GP Ungarn / Unfall / Qualifikation
25.07.2009 · 22:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen