News
 

Maschine mit ausgetauschten Agenten gelandet

Washington (dpa) - Der spektakuläre Agentenaustausch zwischen Russland und den USA ist anscheinend komplett abgeschlossen. In den USA landete eine Maschine mit mutmaßlich zwei aus Moskau kommenden Spionen an Bord. Mit dem selben Flugzeug waren vorher zehn in den USA enttarnte Russland-Agenten nach Wien ausgeflogen worden. Dort waren sie in eine Maschine Richtung Moskau umgestiegen. Insgesamt hatte Russland vier mutmaßliche Spione ausgetauscht. Zwei von ihnen sollen bei einem Zwischenstopp in London die US-Maschine verlassen haben.
Spionage / Justiz / Russland / USA / USA
10.07.2010 · 01:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen