News
 

"Mary Poppins"-Komponist Robert Sherman gestorben

London (dts) - Der US-Komponist Robert B. Sherman ist am Montag im Alter von 86 Jahren in London gestorben. Dies wurde am Dienstag aus Familienkreisen bekannt. Gemeinsam mit seinem Bruder Richard war Sherman für zahlreiche Film-Soundtracks verantwortlich, darunter für "Das Dschungelbuch", "Aristocats" oder "Tschitti Tschitti Bäng Bäng".

Für die Musik von "Mary Poppins" gewann der in New York geborene Musiker 1965 zwei Oscars, sieben Mal war er für den begehrten Preis nominiert. 2005 wurde er gemeinsam mit seinem Bruder in die Songwriter`s Hall of Fame aufgenommen, 2008 erhielten die beiden Brüder die US-"National Medal of arts". Der Komponist war im Privaten auch leidenschaftlicher Maler und Autor von Kurzgeschichten.
Großbritannien / Kino / Radio / Musik / Leute
06.03.2012 · 19:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen