News
 

Marokko: Mindestens 14 Tote bei Explosion in Marrakesch

Marrakesch (dts) - In Marrakesch sind am Donnertag bei einer Explosion in einem Café mindestens 14 Menschen getötet worden. Etwa 20 weitere Personen wurden bei dem "kriminellen Akt" verletzt, teilte das marrokanische Innenministerium mit. Zuvor war noch von einem Unfall die Rede.

Medienberichten zufolge könne es sich auch um einen Terroranschlag gehandelt haben. Die Explosion ereignete sich auf dem zentralen Djemaa-el-Fna-Platz in dem Café Argana, das oft von Touristen besucht wird. Unter den Opfern sollen auch Ausländer sein. Rettungskräfte sind vor Ort und versorgen Verletzte.
Marokko / Gewalt
28.04.2011 · 15:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen