News
 

Mario Adorf bekommt kein Geld für Foto auf Lexikon

München (dpa) - Niederlage für Mario Adorf: Der Schauspieler bekommt für seine Abbildung auf einem Lexikon-Band kein Geld. Das Münchner Landgericht wies seine Klage gegen den Verlag ab. Eine genaue Urteilsbegründung steht noch aus. Adorf hatte nachträglich 30 000 Euro Honorar verlangt, weil der Verlag ein Foto von ihm auf einer Lexikon-Sonderedition abgebildet hatte.
Prozesse
28.04.2010 · 17:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen