News
 

Marine birgt weitere drei Airbus-Absturzopfer

São Paulo (dpa) - Im Atlantik sind mittlerweile 44 der insgesamt 228 Insassen des abgestürzten Air-France-Airbus tot geborgen worden. Den Suchteams gelang es, weitere drei Leichen aus dem Wasser zu bergen. In Recife begann im rechtsmedizinischen Institut die Identifizierung der Leichen. In die brasilianische Hafenstadt wurden bereits 16 Tote gebracht. Der Air-France-Airbus war am Pfingstmontag auf dem Flug von Rio de Janeiro nach Paris abgestürzt. An Bord waren auch 28 Deutsche.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
12.06.2009 · 00:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen