News
 

Marine birgt bislang 17 Leichen des Airbus

São Paulo (dpa) - Die brasilianische und die französische Marine haben bislang im Atlantik 17 Leichen des Unglücksfluges der Air France geborgen. Das teilte ein Sprecher der brasilianischen Luftwaffe in Recife mit. Acht der toten Passagiere wurden von der französischen Fregatte «Ventôse» aus dem Wasser gezogen. Auch sie sollen zunächst auf die Insel Fernando de Noronha und dann in die brasilianische Hafenstadt Recife zur Identifizierung gebracht werden. Die Suchteams fanden zudem weitere Wrackteile des Airbus A 330.
Luftverkehr / Unfälle / Frankreich / Brasilien
08.06.2009 · 01:10 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen