News
 

Margaret Thatcher verlässt Krankenhaus

London (dts) - Die ehemalige britische Premierministerin Margaret Thatcher soll noch am Montag das Krankenhaus verlassen. Die Ärzte seien mit dem Genesungsprozess der Ex-Politikerin zufrieden, erklärte ein Sprecher von Thatcher. Die Baroness erkrankte vor einigen Wochen an einer Grippe und musste danach die Feier anlässlich ihres 85. Geburtstages absagen.

Thatcher war von 1979 bis 1990 Premierministerin des Vereinigten Königreichs und von 1975 bis 1990 Vorsitzende der Konservativen. Sie hatte 2005 bereits mehrere kleinere Schlaganfälle. Der von ihr selbst geliebte Spitzname "Eiserne Lady" (Iron Lady) stammt von einem Kommentar von Radio Moskau im Jahre 1976, die ehemalige Politikerin hatte in einer Ansprache die "bolschewistische Sowjetunion" scharf attackiert.
Großbritannien / Leute
01.11.2010 · 14:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen