News
 

Marco-Prozess hat begonnen

Antalya (dpa) - Mit stundenlanger Verspätung hat im türkischen Antalya der Prozess gegen den deutschen Schüler Marco begonnen. Die Verteidiger wollen einen Freispruch für den 19-Jährigen beantragen. Marco soll im Osterurlaub 2007 die damals 13-jährige Britin Charlotte sexuell missbraucht haben. Er bestreitet die Vorwürfe. Der Staatsanwalt will, dass Marco wegen Vergewaltigung und sexuellen Missbrauchs verurteilt wird.
Justiz / Türkei / Deutschland
16.09.2009 · 16:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen