News
 

Marco lehnt Verurteilung ab

Antalya (dpa) - Der deutsche Schüler Marco will seine Verurteilung in der Türkei nicht hinnehmen. Er wolle das so nicht stehen lassen, sagte Marcos Mutter. Die Familie erkenne dieses Urteil selbstverständlich nicht an. Es sei falsch und ungerecht. Ein Gericht in Antalya hatte den 19-Jährigen zu mehr als zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Marco soll vor zweieinhalb Jahren im Türkeiurlaub eine damals 13-Jährige Britin missbraucht haben.
Justiz / Türkei / Deutschland
16.09.2009 · 19:53 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen