News
 

Marburger Bund im Tarifstreit zu Kompromiss bereit

Berlin (dpa) - Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen für die 55 000 Ärzte an kommunalen Krankenhäusern ist der Marburger Bund weiter zu Kompromissen bereit. Seine Organisation sei bereit, von der bisherigen Fünf-Prozent-Forderung abzurücken. «Aber wir können nicht 2,9 Prozent für drei Jahre abschließen», sagte der MB-Vorsitzende Rudolf Henke im ZDF. Nach fast zweitägigen Verhandlungen waren die Gespräche in der fünften Runde in Düsseldorf gescheitert. Ab Mitte Mai könnten die Mediziner streiken. Darüber wird noch abgestimmt.
Ärzte / Tarife
09.04.2010 · 13:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen