News
 

Marathon-Läufer fährt mit Bus zur Bronze-Medaille

London (dts) - Ein Teilnehmer des Kielder Marathons in Großbritannien hat einen Teil der Strecke mit dem Bus zurückgelegt und sich somit die Bronze-Medaille erschlichen. Das berichtet der "Daily Telegraph". Rob Sloan hatte die knapp 42 Kilometer in einer beachtlichen Zeit zurückgelegt.

Seine Leistung rief jedoch Misstrauen hervor, da sich keiner der anderen Läufer erinnern konnte, von Sloan überholt worden zu sein. Schließlich gestand der 31-Jährige, dass er sich müde gefühlt und deshalb den Bus genommen hatte. In einem bewaldeten Abschnitt schloss er sich wieder dem Marathon-Feld an, nachdem er die beiden erstplatzierten passieren lies. Sloan droht nun der Ausschluss aus seinem Verein und ein Verbot für die Teilnahme an künftigen Marathons. Im Jahr 2009 ereignete sich ein ähnlicher Fall beim Londoner Marathon. Damals gestand ein 69-Jähriger, dass er eine Strecke von insgesamt 16 Kilometern abgekürzt hatte.
Großbritannien / Kurioses
12.10.2011 · 09:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen