News
 

Mappus und Grube: Missverständnis bei Geißlers Begriff "vorläufiger Baustopp"

Berlin (dts) - Als "etwas missverständlich" haben Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus und DB-Chef Rüdiger Grube den vom Stuttgart 21-Vermittler Heiner Geißler verwandten Begriff "vorläufiger Baustopp" bezeichnet. Dies teilte die Deutsche Bahn AG am Donnerstag in einer Stellungnahme mit. Es bleibe dabei, so Mappus und Grube, dass es, wie bereits am Mittwoch angekündigt, als Signal des Entgegenkommens und um Gespräche möglich zu machen, im Schlossgarten bis auf Weiteres keine weiteren Fällarbeiten geben werde und es keinen Abriss des Südflügels geben werde.

Genau dies sei mit Heiner Geißler so besprochen worden. Es gehe jetzt darum, an einen Verhandlungstisch zu kommen und Ergebnisse zu erzielen, hieß es.
DEU / Zugverkehr
07.10.2010 · 20:29 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen