News
 

Mappus geht in Pforzheim zur Landtagswahl

Der baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) gibt mit seiner Frau Susanne Verweyen-Mappus im Reuchlin-Gymnasium in Pforzheim seine Stimme ab.

Pforzheim (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) ist am Sonntag in seiner Heimatstadt Pforzheim zur Landtagswahl gegangen. Mappus kam mit seiner Frau und zwei Kindern ins Wahllokal in einem Gymnasium.

Den Umfragen zufolge könnte der 44-Jährige der erste baden-württembergische Ministerpräsident sein, der aus dem Amt heraus eine Wahl verliert. In den Meinungsumfragen lagen Grüne und SPD zuletzt rund 5 Prozentpunkte vor der schwarz-gelben Regierungskoalition. Es wäre das Ende einer fast 58 Jahre währenden CDU-Dominanz.

Wahlen / Landtag / Baden-Württemberg
27.03.2011 · 11:46 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen