News
 

Mappus fordert gerechteren Länderfinanzausgleich

Stuttgart (dpa) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus unternimmt einen neuen Vorstoß für eine Neuordnung des Länderfinanzausgleichs. Gemeinsam mit Bayern und Hessen plane er «eine neue Initiative für eine gerechtere Verteilung der Länderfinanzen», sagte Mappus in seiner ersten Regierungserklärung. Das Ausgleichssystem der Länder untereinander und mit dem Bund müsse neu organisiert werden, erklärte der Regierungschef. Dazu seien zusätzlich eigene Steuerkompetenzen der Länder erforderlich.
Landtag / Baden-Württemberg
10.03.2010 · 11:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen