News
 

Mann wollte Trauerfeier für Amoklauf-Opfer stören

Amsterdam (dpa) - Knapp zwei Wochen nach dem Amoklauf in Holland hat ein Mann versucht, die offizielle Trauerfeier mit Königin Beatrix zu stören. Der 51-Jährige wurde festgenommen. Was der Störenfried vorhatte, erklärte die Polizei noch nicht. Zum Schutz der Gedenkveranstaltung in der Ortschaft Alphen aan den Rijn waren 150 Polizisten im Einsatz. In einem Einkaufszentrum der Kleinstadt hatte ein 24-Jähriger am 9. Mai sechs Menschen erschossen und sich selbst getötet. Zu dem Gedenken kamen rund 3000 Menschen, darunter auch Thronfolger Prinz Willem-Alexander und Ministerpräsident Mark Rutte.

Kriminalität / Niederlande
20.04.2011 · 18:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen