News
 

Mann wollte Schuh in US-Flugzeug anstecken

Washington (dpa) - Sogenannte Air Marshals haben einen Mann überwältigt, der in einem US-Verkehrsflugzeug seine Schuhe anzünden wollte. Wie der Fernsehsender NBC berichtete, landete die Boeing 757 der United Airlines mit 163 Menschen an Bord eine halbe Stunde später sicher in Denver. Unklar war, was der Mann bezwecken wollte und ob sich Sprengstoff in den Schuhen befand. Zunächst hatte NBC von einem vereitelten Anschlag berichtet. Bei dem Mann soll es sich um einen Diplomaten aus dem arabische Emirat Katar handeln.
Luftverkehr / Terrorismus / USA
08.04.2010 · 05:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen