News
 

Mann wegen Armbanduhren erschlagen

Remscheid (dpa) - Wegen vier billigen Armbanduhren ist ein Mann in Remscheid erschlagen worden. Der 48-Jährige hatte die Uhren auf einem Spielplatz einem Obdachlosen zum Kauf angeboten. Nach Angaben der Polizei steckte der 22-Jährige die Uhren ein. Als der Verkäufer das Geld dafür forderte, prügelte ihn der Obdachlose zu Tode. Zwei Männer sollen tatenlos zugeschaut haben. Sie ließen den Sterbenden auf dem Spielplatz zurück und verschwanden. Die Polizei nahm die Männer wenig später in der Nähe fest.

Kriminalität
27.08.2010 · 16:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen