News
 

Mann von ICE erfasst und getötet

Würzburg (dts) - Auf der Bahnstrecke Würzburg - Aschaffenburg ist am Montagnachmittag ein Mann von einem Zug erfasst worden. Wie die Behörden mitteilten, ereignete sich der Vorfall gegen 15:30 Uhr etwa 100 Meter vor dem Eingang zum Schönraintunnel. Der Mann war dort nach bisherigen Erkenntnissen zu Fuß im Bereich der Gleise unterwegs, als der ICE ihn erfasste.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Verunglückte sofort tot. Der Lokführer leitete eine Notbremsung ein, woraufhin der mit etwa 180 Personen besetzte ICE rund 300 Meter weit im Schönraintunnel zum Stehen kam. Die Passagiere blieben unverletzt, saßen aber zunächst im Tunnel fest. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist derzeit noch unklar.
DEU / Polizeimeldung / Unglücke / Zugverkehr
28.11.2011 · 16:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen