News
 

Mann überlebt Zusammenstoß mit Zug mit leichten Verletzungen

Stockholm (dts) - Ein Mann ist in Schweden am Sonntag von einem Zug erfasst worden, wurde dabei aber nur leicht verletzt. Das berichtet die schwedische Nachrichtenagentur "Tidningarnas Telegrambyrå". Der offensichtlich betrunkene Mann hatte sich auf die Schienen gelegt und war kurz darauf eingeschlafen. Der Lokführer, der den Zusammenstoß mit dem Mann bemerkt hatte, verständigte sofort die Polizei. Die Beamten fanden den Mann auf den Gleisen mit einer leichten Kopfverletzung auf. "Offenbar ist er kurz aufgewacht, als der Zug ihn am Kopf getroffen hatte und war dann wieder eingeschlafen", so ein Sprecher der örtlichen Polizei. Der Leichtverletzte wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus im schwedischen Borås gebracht.
Schweden / Unfall / Kurioses
10.08.2009 · 23:11 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.09.2016(Heute)
28.09.2016(Gestern)
27.09.2016(Di)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen