News
 

Mann stürmt bei Günther Jauch auf die Bühne

Berlin (dts) - Bei der Sendung von Günther Jauch ist am Sonntagabend ein junger Mann vor laufenden Kameras auf die Bühne gestürmt und hat versucht, sich lautstark bemerkbar zu machen. Sicherheitskräfte hielten ihn fest und trugen ihn zunächst aus dem Fernsehstudio, holten ihn dann aber auf Wunsch von Günther Jauch wieder zurück. "Hier wird keiner aus dem Fernsehstudio geprügelt wie in der Ukraine", so der Fernsehmoderator.

Andererseits könne es aber auch nicht sein, dass man mit Gewalt seine eigenen Themen in die Sendung zwinge. So durfte der Störenfried zwar die letzten Minuten wieder im Zuschauerraum verbringen, kam aber trotzdem nicht zu Wort. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, der als Gast in der Sendung saß, äußerte die Vermutung, dass es dem jungen Mann um den umstrittenen Neubau für die Schauspielschule Ernst Busch gegangen sei.
DEU / Fernsehen / Kurioses
06.05.2012 · 23:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen