News
 

Mann stirbt bei Polizeieinsatz durch eigene Kugel

Duisburg (dpa) - Bei einem Polizeieinsatz in Duisburg ist ein Mann durch eine Kugel aus seiner eigenen Waffe gestorben. Laut Polizei stürzte der flüchtende Mann und gab am Boden liegend einen Schuss ab. Die Kugel habe den 27-Jährigen in den Kopf getroffen und anschließend zwei Polizisten verletzt, davon eine Beamtin schwer. Unklar ist, ob der Mann sich töten wollte oder ob es sich um einen Unfall handelte. Die Polizei war wegen eines privaten Streits gerufen worden. Eine Ex- Bekannte des 27-Jährigen hatte sich von diesem bedroht gefühlt.
Kriminalität
10.10.2009 · 23:25 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen