News
 

Mann sticht 28 Kinder in Kindergarten nieder

Peking (dpa) - In Taixing in China hat ein Mann in einem Kindergarten ein Blutbad angerichtet: Mit einem Messer stach er am Morgen auf 28 Kinder und drei Erwachsene ein. Einige der Opfer seien nach der Attacke in einem kritischen Zustand, berichtet eine Nachrichtenagentur. Der 47-jährige Täter wurde von Zivilisten und Polizeibeamten überwältigt. Sein Motiv für die blutige Tat ist noch unklar. Erst gestern hatte ein psychisch kranker Lehrer 16 Kinder und einen Kollegen in einer Schule in Leizhoues niedergestochen.
Kriminalität / China
29.04.2010 · 14:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen