News
 

Mann schießt in Erfurter Kneipe um sich

Erfurt (dpa) - Ein 44-Jähriger hat in der Nacht unvermittelt in eine Erfurter Kneipe geschossen und zwei Menschen schwer verletzt. Der Mann, der sich zuvor in der Gaststätte mit seiner Freundin gestritten hatte, wurde später tot in seinem Auto gefunden. Er habe sich vermutlich erschossen, hieß es von der Staatsanwaltschaft. Bei den beiden Schwerverletzten handele es sich um die Wirtin und einen Kellner. Nach ersten Ermittlungen gab der Täter sieben bis acht Schüsse ab.
Kriminalität
04.07.2010 · 12:50 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen