News
 

Mann nach Schweinegrippe-Impfung gestorben

Berlin (dpa) - Ein Mann aus Thüringen ist nach einer Schweinegrippe-Impfung gestorben. Wie die «Thüringer Allgemeine» berichtet, hatte sich der 55-Jährige aus Leinefelde im Eichsfeld am Donnerstag impfen lassen und starb in der Nacht. Thüringens Gesundheitsministerin Heike Taubert sagte dem Blatt, dass ein möglicher Zusammenhang mit der Impfung untersucht werde. Sie gehe davon aus, dass eine Obduktion vorgenommen wird. Über Vorerkrankungen oder Unverträglichkeiten des Gestorbenen sei noch nichts bekannt.
Gesundheit / Grippe
15.11.2009 · 19:20 Uhr
[10 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen