News
 

Mann nach Bombendrohung im New Yorker Flughafen LaGuardia festgenommen

New York (dts) - Im New Yorker Flughafen LaGuardia ist heute ein Mann nach einer Bombendrohung festgenommen worden. Wie die Tageszeitung "New York Daily News" unter Berufung auf eine ungenannte Quelle bei der Polizei berichtet, hätten zunächst Passagiere in der Wartehalle Beamte der Polizei auf einen offenbar betrunkenen Mann aufmerksam gemacht. Als die Polizisten den Mann ansprachen, hätte dieser mit einer Bombe in seinem Gepäck gedroht. Das Terminal wurde daraufhin sofort evakuiert und der Mann festgenommen. Laut Zeitungsbericht hätte sich die angebliche Bombe nach der Untersuchung durch Experten der New Yorker Polizei als Fälschung herausgestellt. Ein Sprecher der New Yorker Hafenbehörde, die für den Betrieb des Flughafens zuständig ist, bestätigte die Festnahme, wollte sich jedoch zur weiteren Details nicht äußern. Der Flugverkehr nach LaGuardia musste aufgrund der Bombendrohung eingestellt werden, ankommende Maschinen wurden umgeleitet. Der Flughafen LaGuardia liegt im Osten von New York im Stadtteil Queens. Er wird hauptsächlich für Inlandsflüge in den USA genutzt und besitzt insgesamt vier Terminals.
USA / Flugverkehr / Terrorismus
01.08.2009 · 14:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen