News
 

Mann nach Beschwerde wegen Rauchen mit Laubsäge angegriffen

Berlin (dts) - Ein 55-jähriger Mann ist gestern Nacht in einer Berliner S-Bahn mit einer Laubsäge angegriffen und verletzt worden. Laut Polizeiangaben war ein Streit zwischen dem Mann und einem anderen Passagier eskaliert, weil dieser in der S-Bahn geraucht hatte. Als der 55-Jährige ihn auf das bestehende Rauchverbot hinwies, schlug der alkoholisierte Raucher den Mann zu Boden. Danach trat er auf den Mitreisenden ein und fügte ihm leichte Schnittverletzungen mit der Säge zu. Eine ärztliche Versorgung lehnte das Opfer später jedoch ab. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 39-jährigen Angreifer ein.
DEU / BER / Polizeimeldung / Gewalt
03.03.2010 · 13:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen